Project Description

TIP-EX Stanze

Bei einer Laminektomie wird der Wirbelbogen mit dem Dornfortsatz bei einem oder mehreren Wirbeln entfernt, um Platz für eine Rückenmarks- oder Bandscheibenoperation zu gewinnen oder aber um einen zu hohen Druck entlasten zu können.

Zum Entfernen des Wirbelbogens wird eine Laminektomiestanze benötigt. Durch das Stanzen des Knochens kann die Stanze nach einer gewissen Zeit stumpf oder beschädigt werden. Unter Umständen ist eine Reparatur möglich, in manchen Fällen muss die Stanze jedoch entsorgt werden.

Als Lösung für das beschriebene Problem haben wir eine neue Laminektomiestanze entwickelt, die „TIP-EX Stanze –die Stanze mit den austauschbaren Spitzen“.

  • Die Spitze kann bei einem Defekt einfach getauscht werden
    → Kostenersparnis, da der Handgriff (= 2/3 der Kosten) weiterverwendet werden kann
  • Die Handgriffe sind zerlegbar
    → eine einwandfreie Sterilisation ist möglich
  • Es sind fünf verschiedene Breiten (1 bis 5mm) der Spitzen verfügbar. Die Länge der Spitzen ist dabei immer gleich und die Länge des Instruments wird über den Handgriff bestimmt.
    → Die Spitzen sind immer auf Lager verfügbar und eine schnelle Lieferung oder eigene Lagerhaltung ist möglich (unabhängig von der Länge des Instruments)

  • Öffnen Sie den Blätterkatalog mit Klick auf das Bild oder den Button.
  • Nutzen Sie auch die Vollbildansicht und die Lupen-Funktion, um die Inhalte im Katalog noch besser zu erfassen.
  • Das Suchfeld oben rechts im Katalog hilft Ihnen schnell das zu finden, was Sie brauchen.
zum Katalog